Datenschutzerklärung

Die HT16 Judoabteilung ist eine rechtlich unselbstständige Untereinheit des Vereins Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V. (www.ht16.de).

Ungeachtet der Datenschutzrichtlinien des Vereins nehmen auch wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden von uns im Rahmen dieser Webseite https://www.ht16-judo.de sowie ihrer Subdomains daher nur nach den gesetzlichen Erfordernissen der Zweckbestimmung und der Datensparsamkeit verarbeitet. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Ihre von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden für den Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche oder konkludente Einwilligung hierzu erteilt haben.

Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung für die Zukunft. Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Webseite und unterliegt keiner nachträglichen Änderung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Soweit eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Artikel 6 DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ebenso ist Art. 6 DSGVO bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschlägig, wenn diese zur Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung, denen ich unterliege oder diese zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Dies gilt auch für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eines Dritten eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen oder die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen der betroffenen Person, seine Grundrechten und Grundfreiheiten diese nicht überwiegen.

Bestätigung

Sie haben das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Folgende Auskünfte übermitteln wir Ihnen als unentgeltliche Kopie:

  • Verarbeitungszwecke
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
  • Bestehen eines Rechts auf Berichtigung/ Löschung/ Einschränkung/ Widerspruch im Zusammenhang mit den der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  • Soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art. 22 Abs. 1, Abs. 4 DSGVO

Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und / oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Löschung und Vergessenwerden

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Richtlinien nach Art. 17 DSGVO.

Einschränkung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art. 18 DSGVO.

Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f erhoben wurden) Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenso für das auf diesen Bestimmungen geschütztes Profiling. Die Daten werden im Falle eines Widerspruchs nicht weiterverarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige sowie nachweisbare Gründe vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Ferner haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an Dritte zu übermitteln. Ferner haben Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies setzen wir nur ein, um den Status des Log-ins zu speichern. Dies ist eine notwendige Funktion zum Betrieb der Webseite.

Warteliste

Wenn in unseren Anfängerkursen für Kinder keine Plätze mehr frei sind, bieten wir an, dass Interessenten unter warteliste.ht16-judo.de ihre Kinder vormerken lassen. Sobald dann genügend Interssenten eingetragen sind oder wir von uns aus einen neuen Anfängerkurs für Kinder anbieten können, informieren wir die Interessenten per E-Mail über den Start und die Teilnahmebedingungen.

Für den Eintrag in die Warteliste verarbeiten wir folgende personenenbezogenen Daten von Ihnen und Ihren Kindern:

  • Alter Ihres Kindes: Wir benötigen diese Angabe, um für Ihr Kind in die richtige Gruppe zu bestimmen. Gibt es genügend Kinder in einer Altersgruppe kann eine neue Gruppe entstehen.
  • Angabe, ob Ihr Kind bereits Judoerfahrung hat, also bereits zuvor Judo gelernt und trainiert hat: Wir bestimmen daraus, welche Kinder gemeinsam in eine Gruppe aufgenommen werden können oder ob ein Kind mit Judoerfahrung auch in eine bereits bestehende Gruppe aufgenommen werden kann.
  • Ihren Namen: Wir möchten Sie ansprechen können.
  • Ihre E-Mail Adresse: Wir möchten Sie per E-Mail über die Gründung einer neuen Gruppe informieren.
  • IP-Adresse: Unser System speichert auch Ihre IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem technischen Schutz unseres Systems und der Prüfung auf ordnungsgemäß Anfragen und Formulareinträge.

Weitere Informationen

Sie können jederzeit kostenfreie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sprechen Sie uns einfach per E-Mail (info@ht16-judo.de) an.

Aufgrund der Struktur des Vereins und der fehlenden Eigenständigkeit haben wir als Abteilung keinen eigenen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt. Bitten wenden Sie sich direkt an die Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V. (datenschutz@ht16.de).

Bei einem Besuch dieser Website werden Daten (z. B. IP Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seiten) nur für die Zeit und mit dem Zweck des Kommunikationsvorgangs gespeichert und verarbeitet.

Diese Seite arbeitet ohne die Verwendung von Tracking Tools (wie z. B. Matomo [ehemals Piwik] oder Google Analytics).

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf die Vertraulichkeit und das Datengeheimnis verpflichtet.

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, Tel.: (040) 428544040, Fax: (040) 428544000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de