Die aktuelle Eindämmungsverordung der Freien und Hansestadt Hamburg hat für Kontaktsportarten wie Judo keine Änderungen ergeben. Deshalb dürfen wir auch weiterhin nur mit maximal zehn Personen trainieren und eine Online-Anmelding ist bis spätestens 10:00 Uhr am Trainingstag erforderlich.

Groß war die Freude bei Janine Hardenberg, als sie von U18-Bundestrainerin Sandra Klinger für den Kader-Lehrgang vom 08.10. bis 11.20.2020 in das Olympische und Paralympische Trainingszentrum Kienbaum eingeladen worden ist.

Die aktuelle Eindämmungsverordung der Freien und Hansestadt Hamburg hat für Kontaktsportarten wie Judo keine Änderungen ergeben. Deshalb dürfen wir auch weiterhin nur mit maximal zehn Personen trainieren und eine Online-Anmelding ist bis spätestens 10:00 Uhr am Trainingstag erforderlich.

Am 10. September 2020 war es soweit: Ann-Kristin und Marc Blödorn haben nun auch ganz offiziell den Bund für das Leben im niedersächsischen Jork geschlossen.

Die ab dem 01.09.2020 gültige und neue Eindämmungsverordung der Freien und Hansestadt Hamburg hat für Kontaktsportarten wie Judo keine Änderungen ergeben. Deshalb dürfen wir auch weiterhin nur mit maximal zehn Personen trainieren und eine Online-Anmelding ist bis spätestens 10:00 Uhr am Trainingstag erforderlich.

Die neue und ab dem 01.09.2020 gültige Eindämmungsverordnung der Freien und Hansestadt Hamburg hat für uns Judosportler*innen keine Änderungen ergeben. So dürfen wir auch weiterhin nur mit maximal zehn Personen trainieren.