Kinder-Anfänger*innen-Gruppen trainieren wieder!

Nun können auch wieder unsere Anfänger*innen-Gruppen für Mädchen und Jungen von 5 bis 10 Jahren trainieren. Wir starten mit dem Training der Dienstags-Gruppe am 09.06.2020 und mit der Donnerstags-Gruppe am 11.06.2020. Hier die Trainingszeiten:

- dienstags, 16:30 - 17:30 Uhr
- donnerstags, 16:30 - 17:30 Uhr

Natürlich ist noch kein normales Judotraining möglich, denn auch beim Sport muss auf den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern geachtet werden. Aber wir werden gemeinsam die eine oder andere Übung machen, um das Judo nicht ganz zu verlernen. Da es behördlich nicht erlaubt ist die Umkleidekabinen in der HT16 zu nutzen, kommt bitte im normaler Sportkleidungund mit Turnschuhen für draußen zu Eurem Training. Da wir im Freien trainieren werden, passt Eure Trainingskleidung bitte dem Wetter an und benutzt Sportkleidung die auch mal schmutzig werden darf. Außerdem bringt bitte eine Trinkflasche mit, denn diese werden wir nutzen um den nötigen Abstand zu markieren.

Treffen werden wir uns mit allen Gruppen pünktlich zum Trainingsbeginn vor dem Sportzentrum der HT16, um dann gemeinsam in den Thörls Park auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom Sievekingdamm zu gehen.

An dem Training teilnehmen darf nur, wer
- keine Krankheitssymptome hat (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen usw.)
- keine gesundheitlichen Einschränkungen hat (z.B. Asthma) und
- mindestens zwei Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte.

Bitte haltet Euch an diese Regel, damit keiner von uns einem unnötigen Risiko ausgesetzt wird.

Ganz wichtig: wir benötigen die Unterstützung der Eltern!
Seit der vergangenen Woche dürfen wir nun wieder die Toiletten im HT16-Gebäude nutzen. Wenn Kinder während des Trainings auf Toilette müssen, sollte wenigstens ein Elternteil vor Ort sein, um den Trainer zu unterstützen und mit dem Kind gemeinsam vom Thörls Park zur HT16 und zurück gehen. Sollten keine Elternteile vor Ort sein, müsste die gesamte Gruppe wegen eines einzelnen Kindes zur HT16 und wieder zurück in den Park gehen, was die Durchführung eines geordneten Trainings nahezu unmöglich macht. Die Eltern benötigen für den Zgang in die HT16 einen Mund-Nasen-Schutz. Am besten wäre es, wenn die Kinder vorher auf Toilette gehen, damit der Trainingsablauf nicht gestört wird.
Sollten Kinder nicht in der Lage sein, während des Trainings den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, können sie nicht am Training teilnehmen. Deshalb sollten alle Eltern ihren Kindern im Vorwege diese Regel erklären.

Achtung!
Bei schlechten Witterungsbedingungen (Starkregen, Gewitter usw.) wird das Training nicht stattfinden. Wer unsicher ist, ob das Training stattfindet oder nicht, erkundige sich bitte beim Trainer.

Bei Fragen stehe Ihnen und Euch der Trainer Mark Borchert gern zur Vefügung:

- E-Mail: mark.borchert@gmx.de
- Telefon: 0177 - 212 85 03